Kanu, Kajak oder Kanadier Kanubau, Kajakbau Boot Paddel

Warenkorb AGB / Widerrufsrecht Widerrufsbelehrung Impressum Freunde Grußkarten Sprüche Artikelverzeichnis Geburtstagsgeschenke
TeeTeeKaffeeAromakaffeeBunzlauer KeramikGeschenkideenWeihnachtsgeschenkeTeezubehörRezepteKontakt
Artikelverzeichnis Voraussetzungen
Artikel Auto KFZ
Artikel Computer Internet
Artikel Essen Trinken
Artikel Finanzen Kredite
Artikel Versicherungen
Artikel Reisen Urlaubsreisen
Artikel Onlineshops Shops
Artikel Wellness Beauty
Artikel Berufe und Ausbildung
Artikel Handy Telekomunikation
Artikel Haus und Immobilien
Handwerk und Werkzeuge
Feiertage und Festtage
Kunst und Kultur
Sport und Freizeit
Kinder Baby Onlineshops

Kanu, Kajak oder Kanadier

Im Kanu-Sport wird das Wort "Kanu" verwendet, um sowohl den Kanadier als auch den Kajak zu beschreiben. In anderen Kontexten, zum Beispiel in der Umgangssprache, wird mit dem Begriff Kanu ausschließlich der Kanadier gemeint und von Kajak abgegrenzt. Diese Ambiguität des Begriffs "Kanu" führt manchmal zu Verwirrung, beispielsweise darüber, dass Kanu-Polo fast ausschließlich mit Kajaks gespielt wird. Auch wenn vom "Kanu-Bau" die Rede ist, findet man Bauanleitungen sowohl für Kajak als auch für den Canadier.

Kanu, Kajak und Kanadier sind formal definiert als „durch Paddeln angetriebene Wasserfahrzeuge, in denen der Paddler in Fahrtrichtung sitzt“.

Die Zweideutigkeit des Wortes Kanu hat Geschichte: die erste Verwendung des Begriffs Kanu wird auf Christopher Kolumbus zurückgeführt. Demnach stammt das Wort aus dem Arawak, von "canoa", in der Karibik. Später definierte Garsilaso de la Vega es als offenes Boot, brachte also die Verwendung von "Kanu" im engeren Sinne auf, während es die Briten alle Boote der indigenen Bevölkerung "Kanu" (canoe) nannten.

Heute ist die zweideutige Verwendung von "Kanu" im englischsprachigen Raum in Großbritannien und in Australien verbreitet, sowie im deutschprachigen Raum und in weiten Teilen der Welt. In Nordamerika dagegen ist dies weit weniger verbreitet: Kanu (canoe) ist hier das offene Kanu-Boot, also der Canadier. Diese unterschiedliche Verwendung des Wortes zieht sich durch die Umgangssprache genauso wie durch die im Kanu-Sport üblichen Begriffe. Um Missverständnissen vorzubeugen, wird deshalb oft vom Kanu als "offenem Kanu", "kanadischen Kanu" bzw. Kanadier und manchmal auch vom "indianischen Kanu" gesprochen.

Simon Sundstroem simon.sundstroem (ätt) googlemail (pnkt) com
Bunzlauer Keramik Krug
Kategorie: Dekor 3

Bunzlauer Keramik Krug, Dekor h= 13 cm, 1,2l

Zahlen mit PayPal
Alle Preise verstehen sich inkl. MwSt. und zzgl. 5,00 € Versandkosten
innerhalb Deutschlands. Ab 40,00 € Lieferung versandfrei.
Informationen zu Auslandsversandkosten finden Sie in unseren AGB`s.
Tee Kaffee Bunzlauer Keramik